Business

Tipps und Ideen für eine produktive Büro-Dekoration

Von: Maike Blume

Eine attraktive Einrichtung macht produktiver und wirkt motivierend. Gerade geteilte Räume und Großraumbüros neigen dazu eher praktisch als schön eingerichtet zu werden. Aber Arbeitsplätze müssen nicht immer steril und langweilig sind. Mit ein paar wenigen Handgriffen kann jedes karge Büro verschönert werden.
 

1. Ordnung und Sauberkeit sind die beste Dekoration

 
Produktive Büro DekorationEs mag ein wenig banal klingen, doch ein aufgeräumtes Büro trägt maßgeblich zu einem guten Arbeitsambiente bei. Geschlossene Schränke und geordnete Schreibtische sind dabei nur der Anfang. Es kommt auf die vielen kleinen Details an. Auch weitere Deko-Gegenstände sollten den Raum nicht unruhig wirken lassen oder chaotisch wirken. Übertreiben Sie es daher lieber nicht mit der Verschönerung von Büroräumen, sondern bauen Sie die Atmosphäre Stück für Stück nach Ihrem Gefallen auf.
 

2. Grüne Büros steigern die Produktivität

 
Pflanzen gehören zu den meist genutzten Dekorationsgegenständen am Arbeitsplatz und das ist gut so. Studien konnten nachweisen, dass das Grün nachweislich das Raumklima verbessern, die Produktivität um 15 % steigernden und somit den beruflichen Erfolg fördern kann. Zugleich machen sie die Mitarbeiter glücklicher, weshalb es sich bereits lohnt, sich ein paar Topfpflanzen fürs Büro zu besorgen. Wichtig ist dabei jedoch, dass die Pflanzen ausreichend Zuneigung und Wasser erhalten. Braune Blätter und welke Blüten bewirken ansonsten genau das Gegenteil und vermitteln auch Außenstehenden gegenüber keinen guten Eindruck.
 

3. Blumenabos eignen sich ideal fürs Büro

 
Wenn der grüne Daumen fehlt, es aber trotzdem ein wenig Farbe und Leben am Arbeitsplatz sein darf, sind Blumenabos eine gute Investition. Blumen strahlen gute Laune, Sommer und Motivation aus. Auch für Besucher des Büros vermittelt ein schöner Strauß ein herzliches Willkommen. Damit kein Angestellter wöchentlich in den nächstgelegenen Blumenladen gehen muss, können Sie einen Blumenlieferservice engagieren, der alle Mitarbeiter regelmäßig mit frischen Schnittblumen versorgt. Aber auch üppige Sträuße oder Kreationen in den Unternehmensfarben für den Empfangsbereich sind immer eine tolle Dekoration fürs Büro.
 

4. Wirkungsvoll dekorieren mit Bildern

 
Genau wie Pflanzen sind Bilder in der Regel recht kostengünstig, erzeugen aber bei richtigem Einsatz eine enorme Wirkung. Je nach Motiv können sie eine bessere Stimmung verbreiten und Farbe in den Raum bringen. Zugleich können Sie mithilfe von Bildern bestimmte Botschaften verbreiten. So zeigen abstrakte Bilder moderner Künstler Offenheit, Dynamik und kreatives Denken während Ahnenportraits beispielsweise von Tradition und Beständigkeit sprechen. In erster Linie sollte jedoch die Optik beachtet werden. Bilder sollen den Arbeitsplatz wohnlich gestalten, sodass sich alle Mitarbeiter wohlfühlen und motiviert werden.
 

5. Persönliche Plätze einrichten

 
Damit Büros nicht zu steril und kalt wirken, sollten allen Mitarbeitern erlaubt sein, den eigenen Arbeitsplatz mit ein paar persönlichen Dekorationen zu verzieren. Dabei kann es sich um Familienbilder, eigene Pflanzen oder motivierende Sprüche handeln. Das sorgt dafür, dass sich jeder gleich viel wohler fühlt, wodurch auch die Produktivität gesteigert wird. Zudem sollte Ordnung und Sauberkeit auch auf dem eigenen Schreibtisch gelten. Es ist daher eine gute Idee, immer ausreichend Ordnungsmaterialien wie Ablagen oder Stiftehalter zur Verfügung zu stellen, die zu einer geordneten Optik beitragen.
 
Bild: ©istock.com/monkeybusinessimages
 

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben