GesellschaftNewsWissen

Sponsored Post: Poldi wirbt wieder für die PSD Bank

Sympathisch, gerade heraus und authentisch: Poldi ist der perfekte Repräsentant in den Spots der PSD Bank.

„Jetzt mal ehrlich“ – Unter diesem Motto wirbt der Fußballer Lukas Podolski einmal mehr für die PSD Bank. Seit Anfang August ist der Werbeclip jetzt zu sehen. Darin berichten Menschen darüber, was sie an einer Bank wichtig finden. Sympathieträger Podolski ist in dem kurzen Spot als Interviewer zu sehen. Echte Kunden der PSD Bank stehen ihm Rede und Antwort auf die Frage: Was ist Ihnen bei einer Bank wichtig?

Es ist offenbar seine Bodenständigkeit, seine Zuverlässigkeit und seine einfache Art, warum sich Werbetreibende um Lukas Podolski reißen. Der 130-fache Nationalspieler und Weltmeister wirbt bereits für einen Sportwarenhersteller, eine Brause, einen Kaugummi und eben für die Kölner PSD Bank.

Für die Aufnahmen wurde eine Art Gewinnspiel veranstaltet. Die Passanten, die im Spot zu sehen sind, sind allesamt Kunden der PSD Bank und durften sich auf ein Meet and Greet mit Poldi freuen. Im Anschluss fanden die Aufnahmen statt.

Lukas Podolski wirbt für das Kölner Bankhaus seit 2011. Man schätzt nicht nur seine Kenntnisse über die großen Vereine in der ganzen Welt, sondern auch, dass er den Blick für die regionalen Vereine nicht verloren hat. Auch sein soziales Engagement im regionalen Sport macht Poldi zum perfekten Darsteller in der Werbung. Mit seiner eigenen Stiftung unterstützt der Fußballer zahlreiche Projekte für Kinder.

Die PSD Bank zählt heute rund 96.000 Kunden hauptsächlich aus den Regionen Köln, Bonn, Aachen und Trier. Rund die Hälfte davon sind auch Mitglied der Bank. Die genossenschaftlichen Prinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Solidität gelten für das Unternehmen seit dessen Gründung im Jahr 1872.

Sympathisch, gerade heraus und authentisch: Poldi ist der perfekte Repräsentant in den Spots der PSD Bank.

Poldi wirbt für die PSD Bank

Bis mindestens 2020 wird Lukas Podolski also noch das Gesicht der PSD Bank sein. Der Vertrag mit ihm wurde erst Ende Juni 2017 um weitere drei Jahre verlängert. „Lukas Podolski verkörpert die Werte der PSD Bank Köln wie kein anderer. Er ist ein echter Kölsche Jung, für den Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit oberste Priorität haben. Daher haben wir uns für eine Verlängerung des Werbevertrags mit ihm entschieden. In den letzten Jahren haben wir unsere Markenbekanntheit durch ihn signifikant steigern können – an dieser positiven Entwicklung wollen wir festhalten.“, freut sich René Königshausen, Vorstandsmitglied der Bank.

Eine Win-Win-Situation für Bank und Fußballer: Denn im Gegenzug unterstützt die PSD Bank weiterhin die Lukas Podolski-Stiftung.

Gesponserter Artikel.

Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *