BusinessDigitalWissen

Gebäudeautomation erreicht mit modernen Panel PCs die nächste Stufe

Gebäudeautomation mit Panel PCs

Mit der Gebäudeautomation nimmt der Computer dem Menschen einen weiteren Schwung Arbeit ab. Dies bringt Vorteile für alle Beteiligten; allerdings nur, wenn das System an den Bedarf angepasst ist und fachkundig bedient wird.

Automation als übergreifende Disziplin

Gebäudeautomation mit Panel PCsDie Gebäudeautomation schreitet voran und betrifft Unternehmen etlicher Branchen. Die Fähigkeit von Gebäuden und Anlagen, sich selbst zu steuern und zu regeln, bedeutet ganz neue wirtschaftliche Vorzeichen. Spezialisierte Rechner sind die Basis dafür: Das Portfolio des industriellen IT-Dienstleisters www.hematec.de zeigt, wie breit Panel PCs und Industrieterminals mittlerweile gefächert sind.

In der Gebäudeautomation spielen sie eine zentrale Rolle. Sie übernehmen die Aufgabe, die drei Ebenen der Gebäudeautomation (Feld-, Automations- und Managementebene) effektiv zu verwalten und da die Grenzen zwischen den Ebenen immer weiter verschwimmen, müssen Panel PCs mit immer höheren Anforderungen zurechtkommen. Der Blick auf die technischen Komponenten der Gebäudeautomation zeigt, wie komplex das Gesamtsystem ist: Steuerungseinheiten, Feldgeräte, Schaltschränke, Raumautomationssysteme, Server, Verkabelung sowie Managementsysteme verschmelzen in der „GA“ zu einem Organismus, in dem alle Rädchen ineinander greifen.

Gebäudeautomation sorgt für neue Chancen auf dem Job-Markt

Diese technologische Entwicklung bedeutet nicht nur neue Perspektiven für Unternehmen, sondern auch für Arbeitnehmer. Wer in die eigene Karriere investieren möchte, der ist mit einer Ausbildung oder einem Studium für industrielle Berufe bestens für die Zukunft aufgestellt. Das gilt beispielsweise für das Ingenieurswesen als auch für die Informatik. Schließlich benötigt selbst die fortschrittlichste Gebäudeautomation immer noch menschliche Aufseher; Installation, Wartung und Optimierung verlangen nach Know-How, damit das System effizient arbeiten, und dieses Fachwissen wird gut bezahlt.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass Unternehmen durch die Gebäudeautomation viel Geld sparen können (Stichwort Prozessoptimierung) und deswegen in der Lage sind, GA-Spezialisten angemessen zu entlohnen. Denn: Durch automatisierte Prozesse können Unternehmen an anderen Stellen deutlich schlanker werden und einmal eingerichtet, hält sich der Wartungsaufwand (im Idealfall) in Grenzen.

Doch um dieses Szenario zu erreichen, sollten Kunden von Anfang an auf Qualität setzen. Etablierte Anbieter sind die erste Wahl, da sie den Bedarf exakt einschätzen und mögliche Schwachpunkte früh identifizieren können. Dadurch sinkt die Fehleranfälligkeit, was wiederum die Wirtschaftlichkeit beflügelt. In der Gebäudeautomation gilt damit noch mehr als in anderen Bereichen, dass es sich lohnt, nicht am falschen Ende zu sparen. Hochwertige Panel PCs haben ihren Preis, bringen aber auch den gewünschten Mehrwert und sind auf lange Sicht oft sogar die günstigere Lösung.

Bild: ©istock.com/genkur

Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.